Ice Angels Landshut / Eislaufverein Landshut e.V. - Abteilung Eiskunstlauf
Trainingszeiten
Die Angaben der Trainingszeiten sind ohne Gewähr da es leider zu unangekündigten Verschiebungen oder Ausfällen der Eiszeit kommen kann und diese nur auf dem Schwarzen Brett im Eis-Stadium vermerkt werden.
Sobald wir von evtl. Verschiebungen oder Ausfällen Kenntnis erlangen, werden wir diese Seite aktualisieren und eine entsprechende SMS/Email-Nachricht versenden (falls die Internet-Einverständniserklärung vorliegt und die entsprechenden Nachrichten angekreuzt wurden).
    
« August September 2017 Oktober »
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
        1


2


3


4
  • 13:45 − 18:30
    Freies Training
5
  • 12:00 − 14:00
    Freies Training
6


7
  • 12:30 − 15:45
    Freies Training
8
  • 14:00 − 16:45
    Freies Training
9


10


11
  • 08:00 − 09:45
    Freies Training
    15:45 − 18:15
    Freies Training
12
  • 12:00 − 14:45
    Freies Training
13
  • 12:00 − 13:30
    Freies Training
    18:00 − 19:00
    Athletik Kunst-Figuren-Hobbyläufer
14
  • 12:00 − 13:30
    Freies Training
15


16


17
  • 08:00 − 09:30
    Freies Training
18
  • 12:00 − 13:30
    Freies Training
19
  • 12:00 − 13:30
    Freies Training
20
  • 12:00 − 14:45
    Freies Training
    18:00 − 19:00
    Athletik Kunst-Figuren-Hobbyläufer
21
  • 12:00 − 13:30
    Freies Training
22


23


24


25
  • 12:00 − 13:30
    Freies Training
26
  • 12:00 − 13:30
    Freies Training
27
  • 12:00 − 13:30
    Freies Training
    18:00 − 19:00
    Athletik Kunst-Figuren-Hobbyläufer
28
  • 12:00 − 14:45
    Freies Training
29
  • 13:15 − 14:15
    Freies Training
30


 

Freiläufer:
Etwa 3−6 Jahre alt sind die jüngsten Mitglieder der Abteilung. Selbstverständlich lohnt es sich auch später noch, das Eislaufen zu erlernen, wenn man Freude an diesem Sport findet. Aus der Freiläufer-Gruppe wird entlassen, wer grundlegende Bewegungselemente auf dem Eis beherrscht.


Figurenläufer:
Während in der ersten Gruppe noch mehr das Spielerische im Vordergrund steht, wird hier schon ein stärkeres Bemühen um die Technik des Eislaufens verlangt. Das ausdauernde Üben der Pflichtfiguren ist die Voraussetzung für das Erlernen einer grundlegenden Eislauftechnik, bei der Kantenlage und Körperhaltung von entscheidender Bedeutung sind.


Kunstläufer:
Nun wächst bei den Kindern die Spannung, denn wenn fleißig geübt wird, wird bald eine kleine Kür einstudiert und vielleicht sogar bei einem ersten Wettbewerb einem Publikum gezeigt. Doch es ist viel Einsatz erforderlich, bis es soweit ist und nicht jedem Kind gelingt es, in einer Saison an das ersehnte Ziel zu gelangen.

Einzelunterricht:
Für interessierte Anfänger, zur Vertiefung des Gruppentrainings und für Fortgeschrittene wird hier eher leistungsorientiert gearbeitet. Die Kinder erlernen Schrittkombinationen, Sprünge und Pirouetten. Auf Verbandsebene können Basis- und Kürklassen geprüft werden. Neben der Vorbereitung auf Klassenprüfungen werden Kür- und Kurzprogramme einstudiert, die den Einstieg in Wettbewerbe und Meisterschaften ermöglichen.

Termine sind während des freien Trainings möglich, bitte mit den Trainerinnen individuell abstimmen.